Android Auto wird endlich auch bei BMW nutzbar sein, der bayrische Autobauer erlaubt sogar die kabellose Variante in seinen Fahrzeugen.

Auf diese Nachricht haben Fans und Fahrer von BMW gewartet, endlich wird Android Auto in die Fahrzeuge des bayrischen Autobauers integriert. In den letzten Jahren hatte man sich gegen Android Auto immer verwehrt, bot zugleich aber die Integration von Apple Carplay an. BMW-Fahrer nutzen eher iPhones, sagt der Autobauer. Nötig sei für die zukünftige Nutzung von Android Auto wenigstens Version 7 der iDrive-Software, wie auch Live Cockpit Professional. Verfügbar bereits in einigen Fahrzeugmodellen ab 2019.

BMW macht’s drahtlos

Für Android Auto in BMW-Fahrzeugen wird man kein Kabel benötigen, der Autobauer wird direkt die kabellose Variante unterstützen. Ist nur leider derzeit nicht mit sonderlich vielen Android-Smartphones nutzbar. Google und Samsung. BMW ist damit einer der letzten Hersteller mit Support für Android Auto, dafür einer der ersten mit der kabellosen Variante. Los geht es ab Juli 2020.

TheVerge

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.