Bundesliga im TV: Damit war nicht zu rechnen

Fußball Bundesliga Derbystar Bild Manuel Hoster Head

Foto von Manuel Hoster, Unsplash

Nicht nur eine Rückkehr zu nur einem TV-Anbieter könnte für Bundesliga-Fans in den nächsten Jahren "neu" sein.

Im Laufe 2023 wird sich abzeichnen, welche Anbieter für TV und Streaming im kommenden Jahr ihre Gebote für die nächste Rechteperiode der Bundesliga abgeben. Es soll sich viel ändern, die Bundesliga könnte in Zukunft wieder bei einem einzigen Anbieter laufen.

Die Frage ist, wer um die exklusiven Live-Rechte buhlt. Bislang sind wir von einem Zweikampf ausgegangen. DAZN und Sky übertragen heute die jeweils die meisten Spiele und dürfte sich nicht ändern. Dachten wir jedenfalls bis zur neusten Meldung, wer sich noch an der Auktion beteiligen will.

Der nächste Streaming-Anbieter will mitmischen

Offensichtlich ist die höchste deutsche Fußballliga so interessant, dass weitere ausländische Streaming-Anbieter interessiert sind und damit ihren Weg in den deutschen Markt bahnen können. Spobis sagt, dass Viaplay aus Schweden bei der Auktion mitmischen will. Diesmal für den deutschen Markt!

Viaplay ist in Deutschland noch nicht vertreten, aber aufgrund anderer Märkte schon heute ein sehr großer Partner der DFL. Es wäre unterm Strich also gar nicht so überraschend, wenn Viaplay auch in Deutschland die Bundesliga gerne selbst zeigen würde.

Spannend ist in meinen Augen, ob es die Bundesliga zukünftig komplett ins Internet schafft. Sky wäre aktuell der einzige Anbieter, der auch ein vollständiges klassisches TV-Angebot per Sat und Kabel hat. Aber eigentlich sind diese Zeiten längst vorbei. Oder?

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Bundesliga im TV: Damit war nicht zu rechnen“

  1. Danke ans Kartellamt (und Monopolkommission der Regierung). Das Ziel den Verbraucher zu entlasten und Konkurrenz um die Rechte zu generieren ist gänzlich fehlgeschlagen. Jetzt müssen wir deutlich mehr Zahlen (3 Abos bei verschiedenen Anbietern statt 1) als nur unter Sky.

  2. Nur noch Internet ist aus meiner Sicht nicht die richtige Wahl!
    Ich mag DAZN, die App, die Möglichkeiten in der App.
    Viel besser wie bei Sky.
    Aber
    Internet ist nicht Live 😠.
    Diese Zeitverzögerung von teilweise bis zu zwei Minuten ist schon ziemlich ärgerlich.
    Lieber alles über SAT, das ist Live.

  3. Also was die Tonqualität angeht kann man DAZN mit ihrem stereoton doch glatt vergessen ….topspiel bei sky in UHD und Dolby Atmos das macht Spaß …da hat DAZN noch viel Nachholbedarf

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!