Assistant-Anrufe: Google startet „Call Screening“ in Deutschland für Pixel

Google Pixel Logo Colors Head

Google Pixel

Mit einer weiteren neuen Funktion macht Google seinen Assistant auf Pixel-Telefonen noch praktischer. Call Screening erreicht jetzt immer mehr Leute in Deutschland.

  • Call Screening startet in Deutschland.
  • Der Assistant fungiert als smarter Anrufbeantworter.
  • Nutzer können das Gespräch auf dem Display mitlesen.

Jetzt geht es wohl auch bei uns in Deutschland los. Google schaltet für immer mehr Leute das sogenannte „Call Screening“ frei. Es ist eine der wenigen coolen neuen Assistant-Funktionen, die Google jetzt auch endlich in weiteren Sprachen anbietet. Wir nutzen die Anrufe-Filter (deutsche Bezeichnung) als Betanutzer schon seit Einführung der Pixel 6-Telefone und sind von dem Feature weitestgehend begeistert.

Hey Google, nimm du diesen Anruf für mich an

Call Screening nimmt Anrufe auf Knopfdruck für euch entgegen, der Assistant übernimmt dabei für euch diese Aufgabe. Auf dem Display eures Telefons könnt ihr über ein Live-Transkript sehen, was der Anrufer sagt. Hierbei liegt der Fokus natürlich auf fremden Rufnummern. So kann ggf. Spam abgewehrt werden, ohne dass ihr den Anruf selbst entgegennehmen müsst. Außerdem gibt es hierfür eine Spamdatenbank, auf die Googles Telefon-App zurückgreift.

Screenshot 20211025 152838
Call Screening Beispiel

Sobald der Anrufer antwortet, lässt sich über das Display eine Antwort auswählen. Ihr könnt den Anruf aber selbst noch annehmen oder natürlich auch auflegen. Folgend sind einige Antwortkategorien und der Wortlaut, den der Anrufer hört:

  • Ist es dringend? – „Haben Sie ein dringendes Anliegen?“
  • Als Spam melden – „Bitte entfernen Sie diese Nummer aus Ihrer Mailing- und Kontaktliste. Vielen Dank.“
  • Ich rufe zurück. – „Die angerufene Person kann gerade nicht mit Ihnen sprechen, ruft Sie aber später zurück. Vielen Dank.“
  • Das habe ich nicht verstanden. – „Ich kann Sie leider nicht verstehen. Bitte wiederholen Sie, was Sie gerade gesagt haben.“

Seit wenigen Tagen heißt es unter anderem bei reddit, dass Call Screening jetzt tatsächlich in Deutschland für mehr und mehr Leute ausgerollt wird. Es ist in den Einstellungen der Telefon-App zu finden und muss dort aktiviert werden. Man kann hier außerdem festlegen, ob der Anrufer mit einer männlichen oder weiblichen Stimme empfangen wird. Es gibt für Call Screening eine neue Taste, sobald ihr einen Anruf reinbekommt.

Google rollt das Feature wohl auch für ältere Pixel-Modelle aus.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Assistant-Anrufe: Google startet „Call Screening“ in Deutschland für Pixel“

  1. Pixel 5 – seit Update auf 12 ist die Funktion vorhanden, funktioniert jedoch noch immer nicht. Der Anrufende kann den Assistent nicht hören und ein Transkript gibt’s auch nicht. 🤷

Kommentar verfassen

Bleib nett.