Folge uns

Android

Camera NX bringt Pixel 2-Kamerafunktionen auf Nexus-Smartphones

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google bringt mit dem Pixel 2 mehrere neue Funktionen für die Kamera mit, einen Teil kann man nun auf den alten Nexus-Geräten nutzen. Nutzbar sind die Funktionen namens „Face Retouching“ und „Motion“. Letzteres dreht bei der Aufnahme eines Fotos auch ein kleines Video, beides steht den Nutzern dann zur Verfügung. Sicherlich kann das bei Gruppaufnahmen lustig sein, wenn man aus dem kleinen Video ein GIF macht und zugleich auch das eigentlich gewollte Foto hat. Motion wird auch von Google Fotos inzwischen erkannt.

„Face Retouching“ funktioniert erstaunlich gut

Ebenso an Bord ist der Beauty Filter von Google, hier wird das Gesicht automatisch einfach etwas „verbessert“. Die Software versucht Hautunreinheiten zu entfernen, teilweise wird auch die Beleuchtung angepasst. Bin sogar relativ zufrieden damit, die Veränderungen sind nur leichter Natur und das automatisch bearbeitete Foto wirkt nicht zu künstlich.

Retouch vs. No-Retouch

Für alle Funktionen müsst ihr euch nur die neuste Camera NX in der Zero Shutter Lag-Version herunterladen, die funktioniert auf meinem Nexus 5X wirklich tadellos. Dafür aber auf anderen Geräten nicht, bei meinem OnePlus 5 bleibt das Bild schwarz. [via Chromloop]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.