Folge uns

Android

Casio stellt Android Wear-Uhr vor, kann bis zu einem Monat ohne Steckdose auskommen

Veröffentlicht

am

Nun hat auch Casio mit einer eigenen Android Wear-Uhr den Sprung in den Smartwatch-Markt gewagt, allerdings mit einer etwas anderen Idee dahinter. Grundlegend handelt es sich zwar um eine Uhr mit Android Wear, die mit einer Ladung wie üblich nur einen Tag durchhält, doch ein zweiter Modus sorgt für eine Akkulaufzeit von bis zu einem Monat. Das Display kann in einen monochromen Modus geschaltet werden, welcher nur die Uhrzeit anzeigt aber dafür eben lange genug ohne Steckdose auskommt.

Wie schon auch der Look der Uhr verrät, ist sie für den Outdoor-Gebrauch gedacht. Wasserdicht ist das Gehäuse natürlich deshalb auch, des Weiteren gibt es diverse Sensoren für Druck, Beschleunigung, Richtung und so weiter. Das bunte Display für Android Wear ist 1,32″ groß, löst mit 320 x 300 Pixel auf und hat wie die Moto 360 am unteren Ende einen „flat tire“.

Wer die Uhr vielleicht bald kaufen möchte, muss sich den Namen Casio Smart Outdoor Watch WSD-F10 merken und schon um die 500 Dollar bis April weglegen.

(via Phandroid, 9to5Google)

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Julian W.

    6. Januar 2016 at 10:06

    So beginnen Smartwatches freude zu bereiten, wenn der Akku nen Monat hält!

    • Denny Fischer

      6. Januar 2016 at 10:21

      immer mit der Ruhe, es ist ja nur der monochrome Modus, nur kann man wenigstens die Uhr wengistens dann noch weiter als Uhr benutzen ^^

    • N0ma

      13. Februar 2018 at 20:27

      meine hält 200 Tage für 50 €

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt