ChatGPT wird Google Assistant auf Android ersetzen können

chatgpt-smartphone-rolf-van-root-C0df0rdYUGs-unsplash

ChatGPT ist die wohl bekannteste KI für Endnutzer und aus Nutzersicht für den alltäglichen Gebrauch aktuell der Konkurrenz auch weit voraus. Für das Unternehmen dahinter ist es jetzt aber wichtig, dass ChatGPT dem Kunden so bequem und praktisch wie möglich angeboten wird, denn hier hat zum Beispiel Google einen großen Vorteil. Für Android ist da etwas in Arbeit.

Wie einer unserer Kollegen, die sich insbesondere mit Quellcodes gut auskennen, jetzt herausfinden konnten, arbeitet OpenAI hinter ChatGPT nun daran, den Chatbot unter Android sehr viel komfortabler zu machen. Es wird ein neues Overlay geben, das an Google Assistant erinnert und über anderen Apps eingeblendet werden kann.

ChatGPT wird auf Android deutlich einfacher zu starten sein

Das ist eine Schnellstart-Version, wenn man denn so möchte, um ChatGPT jederzeit etwas fragen zu können. Noch ist die Funktion nicht fertig, aber es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass ChatGPT dafür umgebaut wird, um in Android als „Standard-App für digitale Assistenten“ arbeiten zu können, notiert der Kollege zu seinem Fund.

ChatGPT-Overlay-Android

Ein Hotword wie „Hey Google“ zum Start könnte man zwar aufgrund der Vorschriften nicht anbieten, aber Anwender könnten ChatGPT zum Beispiel über die Einschalttaste des Android-Smartphones schneller starten. Das wäre schon ein großer Fortschritt. Außerdem ist eine Kachel für die Schnelleinstellungen in der Entwicklungen, um ChatGPT auch von dort aus schnell erreichen zu können.

Man kann aktuelle festhalten, dass ChatGPT so gut wie möglich in das Android-Betriebssystem integriert werden soll, wie es für eine Drittanbieter-App möglich ist. Das wird Google das Leben ein wenig schwerer machen, auch wenn Assistant mit Bard zukünftig ein fester Bestandteil auf Geräten mit Google-Diensten ab Werk sein wird.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „ChatGPT wird Google Assistant auf Android ersetzen können“

  1. ChatGPT als Standard-App? Warum? Nach all dem Hype habe ich es ausprobiert. Kann gut formulieren, jedoch ist der Inhalt Müll. Habe mehrfach Fragen gestellt. Einfache Fragen. Keine richtig beantwortet. Wenn man auf mehrere Fehler hinweist, ist die Antwort von ChatGPT höflich bestätigend. In der korrigierten Antwort wird lediglich 1 Fehler behoben. Das ist alles sehr enttäuschend.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!