Chinesischer Technikriese bringt „neue Gattung von Smartphones“ heraus

Baidu-Smartphone-Mockup-SmartDroid

Montage: SmartDroid.de

Hat Baidu damit eine Chance auf dem hart umkämpften Smartphonemarkt?

Das chinesische Tech-Unternehmen Baidu wird einem Bericht der Tageszeitung China Daily zufolge noch diesen Monat sein erstes Smartphone auf den Markt bringen. Der Sprachassistent Xiaodu, der auf künstlicher Intelligenz basiert, soll dabei eine wichtige Rolle spielen.

Das Smartphone soll die Kapazitäten des Unternehmens im Bereich der KI-Technologien integrieren und eine neue Spezies im Smartphone-Segment darstellen. Baidu hat bereits Erfahrung auf dem Markt für smarte Lautsprecher und andere intelligente Haushaltsgeräte gesammelt und ist in diesem Bereich führend in China.

Der chinesische Smartphone-Markt hat mit einem zweistelligen Rückgang zu kämpfen, weshalb es für einen Newcomer wie Baidu schwierig sein wird, mit den großen Playern wie Oppo und Apple zu konkurrieren. Das Xiaodu-Smartphone werde sich daher vermutlich auf Studenten konzentrieren wird und die Fähigkeiten von Baidu im Bereich der großen KI-Sprachmodelle integrieren.

Das Unternehmen sagte, dass das Gerät die Kapazitäten des Unternehmens im Bereich der KI-Technologien integrieren wird, und bezeichnete es als „eine neue Gattung“ im Smartphone-Segment.

China Daily

Mit „Ernie“ hat Baidu im März auch ein eigenes Sprachmodell im Stil von ChatGPT vorgestellt. Dieses soll allerdings mehr als ein chinesisches ChatGPT werden und auch komplexere Aufgaben übernehmen. Baidus Chance auf einen großen Marktanteil im Heimatland hängt nicht zuletzt mit einer Sperre von OpenAI in China zusammen.

Allerdings fehlt Baidu die Erfahrung in der Produktion von Mobiltelefonen und Experten erwarten, dass das Unternehmen bei der Ausweitung der Einzelhandelskanäle und der Markenentwicklung vor Herausforderungen stehen wird.

Analysten zufolge ist es sowieso schwierig, im hart umkämpften chinesischen Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Obwohl der Absatz von Huawei-Smartphones aufgrund von Restriktionen der US-Regierung drastisch zurückgegangen ist, ist es keiner einheimischen Marke gelungen, ihre Präsenz im Premium-Segment auszubauen.

Baidu will sich daher eher auf innovative Kerntechnologien und die Integration von KI in seine Produkte konzentrieren müssen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Chinesischer Technikriese bringt „neue Gattung von Smartphones“ heraus“

  1. „Newcomer wie Baidu“

    Das hat meine Erinnerung angesprochen, da war doch schon viel früher was? Google gibt mir recht:
    BBC Meldung: „15 May 2012 … The phone will be the first mobile device to run on Baidu’s Cloud Smart terminal platform and will come with 100GB of cloud“

    Voll der Newcomer. Hoffentlich ist der Werberoboter von Baidu, heute genauso wenig erfolgreich.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!