Folge uns

Android

Chrome Beta für Android kann jetzt bunte Emoticons „Emojis“ darstellen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

In der vergangenen Woche hat Chrome für Android in der aktuellen Beta wohl das wichtigste Update des Jahres bekommen, denn der mobile Browser kann nun die als Emojis bekannten bunten Emoticons problemlos darstellen.

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 10.14.20

Für viele sicher nicht so übermäßig interessant, darauf hinweisen wollen wir euch aber natürlich doch. Das Internet wird wieder bunter, GIFs sind in Mode und bunte Smileys erleben ein zweites Leben durch Messenger wie Facebook und WhatsApp.

Derartige Emojis müssen meist fest implementiert werden, wie es bei Android 4.4 KitKat geschehen ist. Die aktuelle Beta von Chrome für Android hat diese Integration jetzt ebenfalls erhalten.

Wer oft bei Twitter und so weiter unterwegs ist, wird sicher nicht selten Smileys sehen, die nicht dargestellt werden können. Abhilfe schafft da beispielsweise auch Chromoji, um im Desktop-Chrome Emojis darstellen zu können.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Phandroid, Google+)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. eric

    29. Januar 2014 at 10:38

    fehlt noch die Integration in Google+ da hat es auch leere Quadrate…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.