Google ist weiterhin fest davon überzeugt, dass man für viele alltägliche Dinge ein einziger Lösungsanbieter sein kann. Was nun auch für den Preisvergleich bzw. die Preissuche im mobilen Browser gilt.

Google hat für seinen mobilen Browser eine neue Funktion am Start, die leider noch gar nicht bei uns Deutschland nutzbar ist. Aber wir können uns trotzdem darauf freuen, dass der Chrome-Browser in Zukunft für uns Preise auf Webseiten überwacht und bei gefallenen Preisen informiert. Über diese grundlegende Funktion hatten wir damals zur ersten Einführung sogar exklusiv berichten können.

Preisinformationen in der Übersicht der geöffneten Tabs

Jetzt sagt Google, soll die Preisüberwachung auch im Tab-Grid sichtbar sein. Wie Google im hauseigenen Blog mitteilt, „zeigt die Funktion den aktualisierten Preis eines Artikels direkt in Ihrem geöffneten Tabs-Raster an, damit Sie leicht sehen können, ob und wann der Preis gesunken ist“. Man hat auch schon einen Screenshots für uns, aber leider kein Datum für den Start der Funktion in Europa.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.