Folge uns

Apps & Spiele

Chrome-Erweiterung blockt ungewollte Webseiten in der Suche

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Chrome Browser Chrome OS Logo Header

Nervt euch zum Beispiel in der Google-Suche die ein oder andere Webseite in den Suchergebnissen? Mit einer Erweiterung für Chrome könnt ihr Webseiten gezielt blockieren bzw. ausblenden. „Personal Blocklist“ ist der kreative Name der Erweiterung von Google, die ihr kostenlos benutzen könnt. Diese Erweiterung installiert ihr einfach und fügt ihr Hosts/URLs hinzu, die ihr nicht mehr in eurem Browser in den Suchergebnissen sehen wollt.

Hosts, die Sie mit der Personal Blocklist Erweiterung blocken, werden an Google übermittelt. Wenn Sie einen Host blocken oder entblocken, übermittelt die Erweiterung auch die URL der Webseite, auf der die geblockten oder entblockten Suchergebnisse dargestellt wurden.

Besuchen lässt sich eine geblockte URL trotzdem weiterhin auf dem direkten Weg. Gerade die Säuberung der Suchergebnisse, wer häufiger nach Apps und Anwendungen googelt hegt diesen Traum, ist mit diesem Tool definitiv gut möglich. Folgend findet ihr den Link in den Web Store von Chrome, wo die Erweiterung kostenlos geladen werden kann. [via Renehesse]

Personal Blocklist (by Google)
Personal Blocklist (by Google)
Entwickler: chrome.google.com
Preis: Kostenlos

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt