Google ist in so vielen Bereichen Marktführer, auch bei den Browsern liegt Chrome an erster Stelle und Konkurrent Microsoft will mit allen Mitteln dagegen ankämpfen. Mit einem neuen Video möchte Microsoft demonstrieren, wie sehr sich die konkurrierenden Browser auf die Akkulaufzeit eines Notebooks auswirken. Egal ob Chrome, Firefox oder Opera, alle Browser schneiden teilweise deutlich schlechter als der neue Microsoft Edge ab, der Nachfolger des alten Internet Explorers.

Im Test, den uns Microsoft hier anbietet, kommt das Notebook mit dem Edge Browser deutlich länger über die Runden, besonders schlecht schneidet das Gerät mit Chrome als Browser ab. 70 % länger hält das identische Notebook mit Edge im Vergleich zum Gerät mit Chrome, 43 % länger im Vergleich zum Firefox-Gerät und lustigerweise nur 17 % länger als das Gerät mit Opera und aktiviertem Battery Saver. Warum ist das so lustig? Opera basiert auf Chromium, die Basis des besten und schlechtesten Browsers der Edge-Konkurrenten.

Ich muss sagen, die Browser habe ich nie derart miteinander verglichen. Chrome ist für mich die erste Wahl, ich bin da einfach zu tief in der Google-Welt drin und eigentlich auch gar nicht bereit mich zu verändern. Gern könnt ihr in die Kommentare hauen, ob ihr ähnliche Erfahrungen wie Microsoft machen konntet.

(via mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.