Für die Desktop-Version hat der Chrome-Browser jetzt ebenfalls die Gruppen-Funktion erhalten, damit lassen sich mehrere Tabs zu gemeinsamen Gruppen vereinen.

Mit der neuen Version 81 kann auch der Desktop-Browser von Google die sogenannten Tab-Gruppen nutzen. Es lassen sich also mehrere Tabs miteinander verbinden, sie bilden eine zusammengehörige Gruppe. Vorher muss man in Chrome 81 aber die experimentelle Funktion chrome://flags/#tab-groups erst aktivieren, also entweder diesen Teil über die Adressleiste im Chrome-Browser aufrufen oder chrome:flags öffnen und nach „tab gropus“ suchen. Per Rechtsklick auf einen Tab öffnet sich das Kontextmenü, worüber neue Gruppen erstellt, bearbeitet und mit weiteren Tabs befüllt werden können.

Irgendwann ist diese Funktion sicher „ab Werk“ aktiviert. Wobei ich sie in der mobilen Variante von Chrome durchaus praktischer finde. Um eine Übersicht im Desktop-Browser zu gewährleisten, hat man Farben integriert. Wäre mir dann aber irgendwann zu bunt.

Chrome 81 bringt Tab-Gruppen als experimentelle Funktion mit

Screenshots: 9to5Google

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.