Es hat eine ewig lange Zeit gedauert aber endlich kann man externe Geräte über USB endlich gescheit mit Chrome OS nutzen, denn das Google-Betriebssystem versteht nun auch MTP oder besser bekannt als Massenspeicher. Man mag es kaum glauben, doch bislang ließen sich Android-Geräte nicht einfach an ein Chromebook anschließen und Daten rüberschaufeln. Erst mit der neusten […]

Es hat eine ewig lange Zeit gedauert aber endlich kann man externe Geräte über USB endlich gescheit mit Chrome OS nutzen, denn das Google-Betriebssystem versteht nun auch MTP oder besser bekannt als Massenspeicher. Man mag es kaum glauben, doch bislang ließen sich Android-Geräte nicht einfach an ein Chromebook anschließen und Daten rüberschaufeln.

Erst mit der neusten stabilen Version von Chrome OS, die ab sofort als Update verteilt wird, kann man das Android-Smartphone oder Tablet ganz einfach als Massenspeicher wie ein USB-Stick mit dem Chromebook oder der Chromebox verbinden.

Wie immer wird das Update zwar sofort verteilt, kommt aber nicht sofort bei allen Nutzern an. Habt also ein paar Stunden oder Tage Geduld, bis das Update eventuell bei euch ankommt.

(via Chrome Blog, Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.