Folge uns

Chrome OS

Chrome OS: Nächste Funktion von Android soll übernommen werden

Veröffentlicht

am

Chrome Browser App Logo Icon Symbol Header 2018

Google plant für Chrome OS die nächste Funktion aus Android zu übernehmen, diesmal geht es um das automatische Ausblenden der Menüs und der Adressleiste. Wer mit der mobilen Chrome-Version auf Android-Geräten scrollt, wird damit automatisch die Adressleiste ausblenden und auch wieder einblenden. Unter Chrome OS ist der obere Teil des Browsers bislang allerdings starr, was sich nach neusten Informationen ändern könnte.

Gerade weil Chrome OS zukünftig auch vermehrt auf Tablets läuft, wie auf dem Google-eigenen Pixel Slate, sind solche Verbesserungen durchaus denkbar. Version 70 des Betriebssystems hat sowieso zahlreiche Neuerungen an Bord, welche die Software für Tablets weiter optimieren. Besagte Neuerung soll nur für den Tablet-Mode auf Chrome OS-Geräten verfügbar sein, so die aktuellen Berichte.

Aktuell steht die Neuerung nur im Canary-Channel von Chrome OS zur Verfügung.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt