Folge uns

Chrome OS

Chrome OS: Version 70 wird das nächste große Update

Veröffentlicht

am

Chromebook Header

Google wird Chrome in Version 70 wahrscheinlich mit den neuen Pixelbooks an den Start bringen, inbesondere Chrome OS wird in dieser Version wieder viele Updates erhalten. Google möbelt Chrome OS nun richtig auf, mit der neusten Beta gibt es bereits einen Blick auf zahlreiche Neuerungen. Inbesondere die Taskbar wird stark  überarbeitet, auch die Schnelleinstellungen erinnern nun viel mehr an das aktuelle Android. Es sind alles Verbesserungen für den Touchscreen, über den mindestens eines der neuen Pixelbooks verfügt.

Was alles neu ist, zeigt jetzt die Beta

Neu ist die Taskbar, die Icons sind mittig angeordnet und alles ist viel runder. Dadurch wirkt das System auf einen Schlag viel moderner, obwohl es leichte Design-Updates über die letzten Monate ja bereits gegeben hatte. Wir werden dieses Design nicht nur unter Android 9 Pie ähnlich sehen, auch Hersteller wie Samsung orientieren sich daran.

Neu ist auch der Zugriff auf Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen, hier gab es definitiv das größte Update. Neue Icons, ein Aufbau ähnlich wie unter Android – auch optisch verschmelzen beide System nun mehr und mehr.

Fährt man die Schnelleinstellungen dann noch aus, gibt es Zugriff auf weitere Tasten und auf Schieberegler für die Lautstärke sowie die Helligkeit des Displays. Weiterhin werden Datum und Details zum Akku angezeigt.

Über die Taste für Benachrichtigungen lässt sich einstellen, ob ihr „Nicht stören“ aktivieren möchtet und ob ihr bestimmte Anwendungen von der Zustellung von Benachrichtigungen ausschließen wollt.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt