Chrome (OS): Neuer Commander, einige neue Wallpaper und App-Icons

Google Chrome Head

Google arbeitet an einigen Neuerungen für die Chrome-Anwendungen, ein Teil davon ist bereits direkt bei den Nutzern verfügbar.

Google hat für Chromebooks eine neue Wallpaper-Kollektion ausgerollt, welche zwölf neue Hintergrundbilder zu einem bestimmten Thema mitbringt. Diese sind allesamt allerdings eher bunt und verspielt, nicht gerade für Arbeitsgeräte gedacht. Die neue Imaginary-Kollektion sollte in den kommenden Tagen auch auf eurem Chromebook verfügbar sein, bei mir war sie das zum Zeitpunkt des Artikels leider noch nicht. Außerdem dürfte der Name noch übersetzt werden.

Imaginary Kollektion Wallpaper Chrome Os
via 9to5Google

Neue App-Icons als Vorbote für ein neues Designupdate

Ebenfalls bei den ersten Nutzern sind die neuen Icons für diverse System-Apps verfügbar. Auch dahingehend hat sich bei mir bislang noch nichts getan. Google überarbeitet die Icons der System-Apps, wozu beispielsweise der virtuelle Taschenrechner gehört. Google scheint dem Chromebook-Betriebssystem demnächst einen grundsätzlich neuen Look zu verpassen. Wir erwarten daher für die nächste Zeit noch mehr als nur ein paar neue App-Icons.

Neue Icons Chrome Os
via Chromeunboxed

Commander schlägt Befehle vor

Eine weitere im Test befindliche neue Funktion schlägt Befehle während der Eingabe vor. Eine Autovervollständigung für Systemfunktionen. Dazu gehört beispielsweise das Erstellen neuer Dokumente via Google Docs oder auch der Start eines neuen Browser-Tabs. Zuerst ist der neue Commander in Chrome 91 aufgetaucht, seine finale Einführung könnte also noch ein paar Monate auf sich warten lassen.

Chrome Commander
via Techdows

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!