Google verpasst dem eigenen Chrome Remote Desktop mit dem letzten App-Update eine kleine Erweiterung, nun wird nämlich auch der Ton übertragen. Chrome Remote Desktop kennt ihr vielleicht, das ist eine von Google bereitgestellte Alternative zu TeamViewer und ähnlichen Apps. Wer sowieso Chrome auf dem PC nutzt und einen Google-Account besitzt, kann zur Remotesteuerung eines PCs eigentlich […]

Google verpasst dem eigenen Chrome Remote Desktop mit dem letzten App-Update eine kleine Erweiterung, nun wird nämlich auch der Ton übertragen. Chrome Remote Desktop kennt ihr vielleicht, das ist eine von Google bereitgestellte Alternative zu TeamViewer und ähnlichen Apps. Wer sowieso Chrome auf dem PC nutzt und einen Google-Account besitzt, kann zur Remotesteuerung eines PCs eigentlich auch einfach die Lösung von Google verwenden.

Mache ich seit Jahren schon. Nun aber zurück zur Neuerung, die uns Google spendiert. Ab sofort wird nicht nur das Bild übertragen, sondern auch der Ton. Dieser wird in ebenso guter Qualität wiedergegeben, zudem auch nur mit minimaler Verzögerung. Solltet ihr also mal ein Video gucken wollen, das auf dem PC zu Hause liegt, einfach über Chrome Remote Desktop machen, funktioniert echt top.

Die neuste Version 53 des Chrome Remote Desktop findet ihr bei Google Play oder alternativ natürlich wieder auf dem APKMirror. Im Web Store findet ihr die passende Erweiterung für Chrome an eurem Desktop-PC.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.