Google hat in den vergangenen Tagen diverse Verbesserungen für den eigenen Chrome-Browser angekündigt und die kommen zumindest mir auch sehr gut an. Unter anderem gibt es schon seit einiger Zeit den VP9-Codec aus der eigenen Entwicklung, der den Datenverbrauch senkt aber zugleich die Qualität steigert und weniger die Hardware belastet. Zudem hat Google diverse Verbesserungen unterbringen können, die ganz allgemein Videos im Browser zugutekommen und die Performance verbessern.

Entsprechende Verbesserungen wirken sich auch positiv auf die Akkulaufzeit von mobilen Geräten wie Notebooks aus, heißt es weiter in einem Blogbeitrag. Des Weiteren gleicht Chrome besser die Framerate von Videos an, damit diese auf den Bildschirmen flüssiger wirken. In Zeiten des Wechsels auf 4K-Videos sind das dringend nötige Verbesserungen, die wir sehr begrüßen.

Amazon scheint inzwischen komplett auf HTML5 umgestellt zu haben, fehlen eigentlich nur noch Plattformen wie SkyKonntet ihr deutliche Verbesserungen in den letzten Wochen feststellen?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.