Chromebooks synchronisieren jetzt bei ersten Nutzern die vorhandenen Wlan-Passwörter mit verbundenen Android-Geräten – über den lokalen Weg!

Jedenfalls mir geht es so, dass ich auf diese Funktion lange Zeit wirklich gewartet habe. Google führt für Chrome OS endlich einen Sync für Wlan-Passwörter ein, der gespeicherte Wlan-Passwörter mit unseren Smartphones direkt austauscht. Hintergrund ist natürlich das gemeinsame Google-Konto, welches für diese Synchronisierung verantwortlich ist. Nachdem die Funktion im vergangenen Sommer erstmals auftauchte, ist sie jetzt bei den ersten Nutzern verfügbar.

„Aktiviert die Option zum Synchronisieren von Wi-Fi-Netzwerkkonfigurationen zwischen Chrome OS-Geräten und einem angeschlossenen Android-Telefon.“

Der Vorteil ist wohl die direkte Synchronisierung der Geräte ohne Internet. Hierfür kommt quasi die gleiche Verbindung zum Einsatz, die auch der neue Phone Hub und das bisherige Smart Lock verwenden. Einfach mal die Systemeinstellungen eures Android-Phones öffnen > Google > Chromebook und dort eine Verbindung herstellen. Bei mir war die neue Option bereits verfügbar, als ich die Einstellungen checkte:

via Android Police, 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.