Chromebook Pixel: Neues Chromebook mit Retina-Display entdeckt (Video)

chromebook-pixel-1

Google hat zusammen mit Samsung das erste Tablet auf den Markt gebracht, welches mit dem aktuellen iPad bei der Display-Auflösung mithalten kann. Bei Smartphones muss man das nicht tun, da hängt Apple bekannterweise hinterher, während die Jungs aus Cupertino aber bei Notebooks wiederum mit den bekannten Retina-Displays eine hervorragende Auflösung für Arbeitstiere anbietet. Doch auch hier will Google angreifen, wie das jetzt angeblich geleakte Chromebook Pixel mit einer Auflösung von 2560 x 1700 Pixel beweisen soll. Angeblich wurde ein Video entwendet, welches dieses besagte Chromebook bzw. das Konzept dahinter aufdecken soll, ohne dass man das bei Google so wollte. Das besagte Video stammt von slinky.me, welche laut eigenen Angaben gehackt wurden.

Wirkt ja erst mal wie eine gelungene PR-Aktion, die mit Google eigentlich gar nichts zu tun hat, wenn da nicht der uns bekannte Francois Beaufort mit von der Partie wäre, dem wir schon einige echte Leaks bezüglich Chrome und Chrome OS zu verdanken haben. So besteht also gut die Möglichkeit, dass dieses Chromebook mit einem Touchscreen samt 2560 x 1700 Pixel kein Fake, sondern wirklich die Vorstellung von Google ist, wie Chromebooks in naher Zukunft aussehen. Andererseits ist Touch am Notebook oder Desktop so überflüssig wie ein Reifenplatzer bei 130 Km/h.

Das einst geleakte Video, das dann von Youtube wieder verschwand, könnt ihr trotzdem betrachten, denn es landete kurz darauf auf DailyMotion.

UPDATE: Video wieder privat und kann nicht angeschaut werden.


New ChromeBook – Next Generation Concept… von androidauthority

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Android Authority)

  • x200

    Retina-Displays gibt’s nur bei Apple.

    • dennyfischer

      Das ist schon klar, aber jeder weiß, was damit gemeint ist.

      • Stefan Richert

        Wie wäre QSXGA-Auflösung? Das was hier verbaut ist, weitaus schärfer als Apples „Retina“, wenn wir davon ausgehen, das Google bei ca. 12 – 13 Zoll bleibt… Und was ist bitteschön Retina??? Das menschliche Auge ist nicht in der Lage mehr als 300Dpi zu trennen, aber ein Pixel ist bedeutend größer als ein Dot und aufgrund der quadratischen Struktur des Pixels sind die Lücken zwangsläufig größer… Marketing Quatsch, der gar nichts erklärt.

        • Habe gerade rausgefunden, dass LG auf der CES 2013 ein Laptop Display vorgestellt hat mit 2560 * 1700 auf 12,9 Zoll. Das könnte ja passen, da ja Google mit LG zur Zeit enger zusammenarbeitet.

          • dennyfischer

            Jop, die hatten mehrere Displays vorgestellt.

  • Pingback: News-Hitliste am 07.02.2013 – News aus der Technikwelt | smarttechnews.eu()