Folge uns

Android

Chromebook „Puppy“ mit Nvidia Tegra 4 in Entwicklung?

Veröffentlicht

am

chrome logo gross

chrome logo gross

Chromebooks stehen noch ganz am Anfang ihrer Zeit, wie man selbst bei Google vor ein paar Wochen oder sogar Monaten sagte. Und eben weil diese Gattung Geräte noch so am Anfang steht, stellt sich natürlich die Frage, wann es richtig losgeht. Vielleicht in diesem Jahr, denn aktuell stehen einige Zeichen auf Angriff. So war gestern ein Video aufgetaucht, welches ein Chromebook-Konzept mit besonders hoch auflösendem Display zeigte. Bislang steht aber noch aus, ob es sich dabei um ein echtes Konzept von Google oder um einen Fake handelt. Anders schaut es da bei „Puppy“ aus, ein Chromebook-Projekt mit ARM-Prozessor. Diese ARM-Prozessoren sind die, die in Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen, welche dank einer anderen Architektur wesentlich energieeffizienter sind.

Das von Chrome Story gefundene Gerät namens „Puppy“ hat einen ARM-Prozessor verbaut und laut den Kollegen von Liliputing ist es ein Nvidia Tegra 4. Schon allein das ist eine Besonderheit, da die Chromebooks bisher immer mit x86-Prozessoren von Intel ausgestattet waren, entweder mit einem Celeron oder Atom. Auch interessant ist, dass das neue Chromebook offenbar nicht nur mit Chrome OS ausgestattet sein wird. Denn man hat auch Hinweise auf Android gefunden. Möglicherweise hängt das mit den letzten Infos zusammen, dass Google derzeit an einer Lösung entwickelt, um Android-Apps im Chrome-Browser realisieren zu können.

Abschließend können wir also sagen, dass ein Chromebook mit Tegra 4 in Arbeit ist und auch Android in irgendeiner Form eine Rolle spielen wird.

UPDATE: Es gab natürlich schon ein Chromebook mit ARM-Prozessor, von Samsung mit Exynos 5.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt