Google kündigt den Rundumschlag an, will gleich mehrere Kategorien der eigenen Hardware mit neuen Geräten bedienen. Nest, Pixel und Chromecast sind dabei.

Für diesen Herbst war ein Event von Google zu erwarten, auf dem es gleich mehrere neue Geräte gibt. Nämlich nicht nur neue Smartphones für die Pixel-Serie, sondern auch neue Geräte für andere Kategorien. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Google eine Neuauflage der Chromecast-Sticks plant. Nur diesmal mit einer neuen Software und diese erhält ein Upgrade. Außerdem ist neue Smarthome-Hardware schon im Vorfeld aufgetaucht.

Neue Hardware für Fernseher

Über seine Kanäle auf Social Media teilte Google mit, dass wir uns den 30. September im Kalender anstreichen sollen. Nach bisheriger Zeitrechnung startet das Event allerdings erst 20 Uhr unserer Zeit. Dort erwarten wir unter anderem einen Blick auf das neue Google TV, welches das bisherige Android TV ersetzt. Aber all zu viel dürfte sich kaum ändern. Zur Feier des Tages bringt Google dafür den Chromecast der vierten Generation an den Start, welcher erstmals über eine Fernbedienung verfügt.

Bild: XDA

Google bringt zwei neue Smartphones

Außerdem gibt es zwei neue Android-Handys. Mit dem Pixel 4a (5G) gibt es eine hohe Mittelklasse im Gewand aus Kunststoff, während das Pixel 5 eine Dualkamera und ein hochwertiges Gehäuse besitzt. Beide Geräte haben erstmals den 5G-Funk mit am Start, das Pixel 4a (5G) soll für unter 500 Euro starten.

Was bislang zu Pixel 4a (5G) und Pixel 5 bekannt ist:

  • 12 MP Hauptkamera + 16 MP (vermutlich Ultra-Weitwinkel)
  • Dual-Lautsprecher (einer oben, einer unten)
  • Active-Edge und Face-Unlock gibt es nicht mehr
  • Tippgesten für Rückseite bislang nicht integriert
  • Battery Share ermöglicht kabelloses Laden von anderen Geräten (nur im Pixel 5?)
  • Pixel 5 kann 4K60 Videos aufzeichnen
  • 8 GB RAM Arbeitsspeicher (LPDDR4X)
  • 128 GB Datenspeicher (UFS  2.1)
  • Snapdragon 765G-Prozessor
  • 4000 mAh Akku im Pixel 5
  • 3800 mAh Akku im Pixel 4a
  • Full HD+ als Displayauflösung, 90 Hz im Pixel 5
  • Pixel 5 fühlt sich mehr Premium an, hat ein mattes Finish
  • Fingerabdrucksensor an der Rückseite

Für die Pixel-Smartphones erwarten wir auch neue exklusive Funktionen, die nicht ab Werk bei Android 11 für die Geräte anderer Hersteller zur Verfügung stehen.

Nest mit neuem Assistant-Lautsprecher

Zu guter Letzt ist mit einem neuen Nest-Lautsprecher zu rechnen, der den ersten Google Home beerbt. Google hatte dazu schon vor einiger Zeit sogar erstes Bildmaterial veröffentlicht, uns dann allerdings sehr lange warten lassen. Stark überarbeitet werden Design und Form, aber auch bei der internen Hardware erwarte ich einen Sprung nach vorn.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.