Google hat eher nebenbei ein paar Neuerungen für eigene Geräte angekündigt, diesmal nämlich wieder versteckt im eigenen Forum. Unter „Google Nest Help“ informiert Google diesmal über Neuerungen, die auch den Chromecast mit Google TV betreffen. „Hilfreiche Funktionen“ und neue „Entertainment-Optionen“ möchte Google mit diesen Updates bald für die Plattformen anbieten können, heißt es in dieser neuerlichen Ankündigung.

Nicht mehr brandneu ist der besser anpassbare Feed der Google Home-App. Hier könnt ihr jetzt freier entscheiden, welche Benachrichtigungen ihr sehen möchtet und welche nicht. Kategorien können komplett ausgeblendet oder auch gezielt priorisiert werden. Das sollte jetzt für alle Nutzer in den Einstellungen im Feed der Google Home-App möglich sein.

Gastmodus und Haushaltskontakte

Zunächst nur für US-Nutzer neu ist die Möglichkeit, „Haushaltskontakte“ als Schnellwahl festzulegen, die jeder über die eingerichteten Nest-Displays anrufen kann. „Nachdem Sie Haushaltskontakte eingerichtet haben, kann jeder mit Zugriff auf Ihre Geräte diese anrufen.“

Für deutsche Nutzer ist dafür jetzt der neue Gastmodus offiziell verfügbar. Damit könnt ihr die smarten Lautsprecher nutzbar lassen, doch sie speichern Anfragen nicht mehr und geben keine personalisierten Informationen frei. Der Gastmodus kann per Sprachbefehl ein- und auch wieder ausgeschaltet werden.

Spannend, jedoch wieder nicht wirklich für uns verfügbar sind die automatischen Reservierungen. Nest-Displays werden Tische in unterstützten Restaurants reservieren können, was allein auf Zuruf funktioniert.

Google TV bekommt Stadia

Die leider einzige Neuerung für Android TV OS haben wir bereits in einem anderen Artikel angekündigt. Google bringt seinen Spieledienst Stadia auf Android TV und Google TV.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.