Es dauert nicht mehr lange, dann ist der Chromecast mit Google TV bereits zwei Jahre alt. In dieser Zeit hatte sich Google mit Feature-Updates zunächst stark zurückgehalten. Während Pixel-Telefone quartalsweise verbessert und erweitert werden, ist das bei dem Chromecast-Dongle mit Android TV OS-Software nicht der Fall gewesen. Das soll endlich besser werden, wie uns die letzten Wochen eindeutig zeigen.

Die bereits vor langer Zeit angekündigte Profil-Funktion landet auf den ersten Geräten. Damit ist es den Besitzern des Gerätes möglich, verschiedene Profile für verschiedene Nutzer anzulegen. Praktisch im Haushalt mit mehreren Personen, die sich in ein einziges Gerät reinteilen und dennoch ganz verschiedene Inhalte konsumieren. Da der Kern in der Google TV-Software die Personalisierung ist, ist dieses Feature seit Beginn an überfällig.

Hat man mehrere Profile angelegt, kann man jederzeit daraus wählen oder neue erstellen:

Screenshots von 9to5Google

Google hat den Rollout des Features erst sechs Monate nach Ankündigung der Neuerung starten wollen und ein paar weitere Wochen später ist der Tag gekommen. Das war mal wieder eine Geduldsfrage. Wie die ersten Nutzer berichte, braucht jedes vollwertige Profil wohl als Basis ein eigenes Google-Konto.

Um die Neuerung möglichst schnell auf eurem Gerät zu erhalten, könnte eine manuelle Aktualisierung aller installierten Apps über den Google Play Store sinnvoll sein.

Rollout bislang nur eingeschränkt

Obwohl das Feature eigentlich ein Standard von Google TV sein sollte, steht es aktuell ausschließlich auf dem Chromecast mit Google TV zur Verfügung. Eigentlich sollte Google hier für andere Geräte schnell nachliefern, zum Beispiel für Sony-Fernseher der Bravia-Serie mit Google TV.

Erst vor etwas über einer Woche startete der Rollout des neuen Ruhebildschirms, der nun außerdem Wetter, Empfehlungen und anderen Kram in großen Karten anzeigt. Ebenfalls fokussierte sich Google dabei zunächst auf den eigenen Chromecast mit Google TV.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.