Folge uns

Android

ClamBook macht aus Androiden mit MHL einen Laptop

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

clambook_laptop_dock_04_gallery_post

Schon mal was von Clamcase gehört? Nö? Ich auch nicht, liegt aber wohl daran, dass das Unternehmen bis dato in Europa eher weniger vertreten war. Das könnte sich aber mit dem neusten Produkt ändern, denn das sogenannte ClamBook bringt eine ältere Idee auf viele aktuelle Android-Geräte. Ich würde sagen, dass Motorola mit seinem Lapdock den Anfang machte Palm mit dem Foleo den Anfang machte, ein Smartphone auch unterwegs als Laptop bzw. Netbook nutzen zu können, doch dank der aktuellsten Android-Version und dem entsprechenden Anschluss lässt sich diese Idee auch auf viele andere Geräte umsetzen.

Das ClamBook dient in diesem Falle nicht nur als Display, welches ihr via MHL mit eurem Androiden verbindet, sondern hat eben auch ein Touchpad sowie eine Tastatur an Bord. Mehr oder weniger kann man es mit dem Tastaturdock der ASUS Transfomer Pads vergleichen, nur eben mit einem Display. Noch zum Jahresende soll das ClamBook erscheinen, ein Preis ist bis dato unbekannt, auch genauere Informationen sind derzeit leider noch nicht bekannt. Den Bildern der offiziellen Webseite lässt sich aber entnehmen, dass das ClamBook offensichtlich auch einen eigenen Akku integriert hat, da MHL derzeit auch nur mit externer Stromversorgung funktioniert. [via, via] [asa]B007UN4EI4[/asa]

Kommentare

Beliebt