Die Entwickler der CyanogenMod haben am vergangenen Abend das neue Theme Studio präsentiert, mit welchem ihr eure Android-Geräte noch mehr individualisieren könnt. Ändern lassen sich Schriftart, Wallpaper, Boot-Animation, Symbole und Steuerungstasten. Mit dem neuen Theme Studio soll man nicht nur bequemer neue Themes finden können, sondern der Nutzer kann nun auch aus Bestandteilen einzelner Themes ein eigenes erstellen. Somit steht dem 100% individuellen Look nichts mehr im Wege.

Wer selbst gern Themes erstellt, kann zudem noch an einer Design Challenge teilnehmen, die ebenfalls gestern Abend startete.

Das neue Theme Studio wird ab Werk mit auf Geräten ausgeliefert, die von Haus aus mit dem Cyanogen OS ausgestattet ist. Das bekannteste Gerät ist mit Sicherheit das OnePlus One.

[embedvideo id=“Hs75KX83ttE“ website=“youtube“]

(via 9to5Google)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.