CyanogenMod 14.1 landet auf Nexus 7 aus 2013

Nachdem Cyanogen die Veröffentlichung von Version 14.1 der CyanogenMod ankündigte, landet die Custom-ROM nun auch auf bereits auf dem Nexus 7 aus dem Jahr 2013. Längst liefert Google keine Android-Updates mehr für das letzte Nexus 7 von ASUS, welches vor drei Jahren das Licht der Welt erblickte, doch Custom-ROMs erhalten auch dieses Tablet noch immer am Leben und mit Sicherheit wird sich das für eine Weile nicht ändern.

So muss man nicht unbedingt auf der originalen Firmware mit Android 6 Marshmallow bleiben, sondern kann auch auf Android 7 umsteigen. Genauer gesagt dank der CyanogenMod 14.1 nun bereits auf Android 7.1 Nougat. Die zum Samstag erstmals veröffentlichte Firmware ist bereits sogar als Nightly eingestuft, nicht als experimentell.

2016-11-14-06_55_11

Wer also sein Glück versuchen will, wobei selbst Nightlies bei vielen Geräten immer schon sofort ziemlich gut funktionieren, kann sich nun von den CyanogenMod-Servern den Custom-ROM herunterladen.

Sicherlich auf einem Tablet besonders praktisch dürfte der neue Split-Screen-Modus ab Android 7 sein, womit zwei Apps gleichzeitig angezeigt werden können.

Erfahrungswerte mit der Firmware gern ab in die Kommentare unter dem Artikel.

[via Reddit]