Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

CyanogenMod: 7er Version wird weiterentwickelt, Nightly Builds bleiben abgeschalten

cyanogen

cyanogen

Zu meinen Sturm und Drang-Phasen hatte ich Android-Geräte, welche immer mit der CyanogenMod bespielt waren und dazu noch immer auf dem aktuellsten Nightly Build liefen. Da war fast noch egal, wenn das System mal unstabil lief, man musste halt zwingend ganz vorn mit dabei sein und jede Änderung sofort haben. Irgendwann habe ich mich dann aber für die Nexus-Geräte entschieden und hab seither quasi einen Stock (ROM) im …., was für ein tolles Wortspiel. :D Später wurden dann vor ungefähr einem Monat auch die Nightly Builds aufgrund von Hardware-Problemen eingestellt.

[aartikel]B005R35I52:right[/aartikel]Dazu gibt es erst mal gute Nachrichten, diese Probleme konnten behoben werden. Doch Nightly Builds wird es vorerst keine mehr geben. Dies ist vor allem der Portierung von Ice Cream Sandwich geschuldet (CyanogenMod 9), da daran der größte Teil des Cyanogen-Teams arbeitet und diese Arbeit auch absolute Priorität hat.

Zudem wurden die sogenannten Build Cluster bereits auf die CyanogenMod 9 umgestellt. Eine Umstellung in die andere Richtung und dann nochmals zurück wären letzten Endes einfach zu viel Arbeit. Die CyanogenMod 7 wird allerdings keines Wegs eingeschläfert, auch da wird demnächst ein Update auf Version 7.2 erfolgen. [via/Quelle]