Und da sind wir schon wieder, es gibt weitere Gerüchte zum Galaxy S7 von Samsung. Mehrere Modelle soll der Hersteller auf dem Mobile World Congress im kommenden Monat zeigen, doch es werden nun angeblich doch weniger als ursprünglich erwartet. Wir waren zuletzt vom Galaxy S7 und Galaxy S7 edge ausgegangen, des Weiteren sollte schon jetzt ein Nachfolger für das Galaxy S6 edge+ kommen. Da es eh nicht so übermäßig viele Veränderungen geben wird – why not?

Wie jetzt aber Evleaks berichtet, hat Samsung das Portfolio wohl irgendwann in der jüngeren Vergangenheit gekürzt. Die Präsentation auf dem MWC soll nur die beiden Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 edge hervorbringen, sodass wir quasi nahtlos an das Jahr davor anknüpfen werden.

Zu den weiteren bekannten Infos aus gleicher Quelle zählt der schon angesprochene microSD-Slot, mindestens 4 GB RAM Arbeitsspeicher, wachsende Akkus auf je über 3000 mAh Kapazität und eine 12 MP Kamera mit diversen Verbesserungen.

Mal sehen, ob Evleaks in all seinen Punkten richtig liegt. Hat jemand von euch noch spezielle Wünsche?

(via Phandroid)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.