Darauf warteten wir Jahre: Google Maps zeigt Tempolimit endlich auch in Deutschland

Google Maps Auto Head

Foto: Antony Freitas, Unsplash

Das ist kein Scherz, Google Maps führt für deutsche Autofahrer endlich eine Funktion ein, auf die wir nun schon mehrere Jahre sehnsüchtig warteten. Vor wenigen Tagen gab es schon eine Andeutung, nun macht Google das Update endlich offiziell. Die Anzeige des Tempolimits kommt.

Google optimiert seine Karten-App gerade sehr umfangreich und bringt viele Neuerungen ein. Darunter auch eine KI-gestützte Analyse der geltenden Tempolimits. In diesem Zuge macht Google offiziell, dass die Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzungen in 20 weiteren Ländern startet und darunter ist auch Deutschland.

Google-Maps-Tempolimit

Google spricht vom Rollout „in den kommenden Monaten“. Es braucht also wohl noch etwas Geduld. Man möchte die neue Anzeige auf Android und iOS anbieten. Ich rechen damit, dass sie dann auch in Android Auto integriert sein wird.

In Europa werden unsere KI-basierten Informationen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 20 Länder – u. a. Deutschland – ausgeweitet, damit ihr auch dann sicher fahren könnt, wenn es schwierig ist, Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder auf der Straße zu erkennen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Darauf warteten wir Jahre: Google Maps zeigt Tempolimit endlich auch in Deutschland“

  1. >Google Maps zeigt Tempolimit endlich auch in Deutschland
    >endlich gibt es das Tempolimit in Google Maps.
    >[…blablabla]
    >Google spricht vom Rollout „in den kommenden Monaten“

    Never change, Denny :)

  2. Wozu KI und Google?

    An den Strassenrändern stehen Schilder, da steht das Tempolimit dran, ganz ohne Internet. Augen auf die Straße, nicht auf’s Smartphone!!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!