• G Pay soll durch Google Wallet ersetzt werden.
  • Die neue Lösung scheint nicht mehr weit entfernt zu sein.

Es hieß in einem Bericht vor ein paar Monaten, dass Google Pay auch in seiner neuen Version gescheitert sei. Google plane die Rückkehr der Google Wallet mit einem deutlich größeren Funktionsumfang. Nun werden diese Berichte quasi wiederholt bestätigt. Das neue Logo für die neue Google Wallet ist bereits in einem Quellcode aufgetaucht.

Eine Ankündigung gibt es vielleicht auf der Google I/O im Mai.

Neue Google Wallet macht intern den nächsten Schritt

Google Wallet soll in seiner neuen Version natürlich die Funktionen von Google Pay übernehmen. Wozu das kontaktlose Bezahlen gehört, aber auch das digitale Bezahlen in Onlineshops. Google Wallet könnte zukünftig  aber auch eine Wallet für Kryptowährungen werden. Im Zusammenspiel mit den Pixel-Handys und deren Sicherheitschip „Titan“ eine denkbare Lösung.

Im Vergleich links das neue Logo von Google Wallet neben dem damaligen Icon und dem heutigen Google Pay-Logo:

Google Wallet Logo Leak

Bilder via 9to5Google.

Google Wallet soll in der neuen Fassung neben Geld auch der virtuelle Tickethalter sein. Für Bus, Bahn, Flug, Veranstaltungen, etc. Für uns wäre das sehr erfreulich, weil das neue Google Pay alias G Pay mit vergleichbaren Funktionen in Deutschland nie ankam. Es scheiterte auch der Versuch selbst Plex-Konten und sogar eine eigene Kreditkarte anzubieten.

Google holt alte Marken wieder hoch, wenn es sinnvoll erscheint

Es ist nicht das erste Comeback einer früheren Marke. Google TV gab es früher schon einmal, wurde dann aber durch Android TV ersetzt. Mit einem neuen Chromecast führte Google weniger als zwei Jahren Google TV wieder ein und ersetzte damit schlussendlich die bisherige Google Play Filme & Serien Plattform vollständig.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Google ist leider wie Microsoft der irrigen Meinung, Nutzer haben nichts Besseres mit ihren Geräten vor, als Updates zu installieren und laufend die geänderte Bedienung neu zu lernen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert