Das erste Android-Smartphone erschien vor 15 Jahren

Google G1, HTC Dream

Früher Nexus, heute Pixel. Aber die Anfänge der Google-Smartphones liegen schon deutlich weiter in der Vergangenheit.

An diesem Wochenende war es wieder so weit, der nächste Android-Geburtstag konnte gefeiert werden. Für diesen Tag gibt es verschiedene Daten, in diesem Fall reden wir über die Präsentation des ersten Android-Smartphones für den Handel. Damals war es das T Mobile G1, auch als Google G1 oder HTC Dream bekannt.

Vor diesem Smartphone sah die Strategie von Android (hinter den Kulissen) ganz anders aus. Erst das zuvor erschienene iPhone sei ein Grund gewesen, doch auf ein Touchscreen-Konzept zu setzen. Schlussendlich kam ein wilder Mix raus, mit Touchscreen, Magic-Ball und vollwertiger QWERTZ-Tastatur.

Schaut man sich sein Demovideo an, das Android noch vor dem G1 zeigt, war da teilweise ein Gerät ohne Touchscreen zu sehen.

Viele Tasten, wenig Touch: Wie Android vor 14 Jahren funktionierte (Video)

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Das erste Android-Smartphone erschien vor 15 Jahren“

  1. haha ich weiss noch wie ich damals als junger Stecher am Bahnhof gechillt und mit den Jungs Bier gesoffen habe. plötzlich kam einer ausem Zug und der hatte das G1. das Ding war damals ein Novum. ich bin damals noch mit nem Nokia N900 rumgegurkt haha. (habs übertaktet gehabt)

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!