Patente zeigen die nächsten Pläne von Huawei, der chinesische Hersteller hat für das nächste Mate X bereits diverse Vorstellungen erarbeitet. Dazu gehört die Integration eines Stylus, mit dem sich das faltbare Smartphone alternativ bedienen lässt. Aufgrund der Tatsache, dass es aufgefaltet wird, kann es auch wunderbar als digitaler Notizblock verwendet werden. So würde ich jedenfalls die Idee mit dem Stylus interpretieren.

Letsgodigital

Normalerweise würde ich ein solches Gerät zuerst von Samsung erwarten, denn die Südkoreaner sind seit vielen Jahren bekannt für ihre Note-Serie. Aber auch die Konkurrenz greift diese Idee zumindest schon mal für die Entwicklung auf. Welche finalen Geräte dann damit erscheinen könnten, ist aus heutiger Sicht noch nicht vorherzusehen.

Derzeit landen die ersten Falt-Smartphones im Handel, die zweite Generation erwarten wir nicht vor dem kommenden Frühjahr. Es geht derzeit wohl eher darum, dass der Mechanismus zum Falten besser wird, die Geräte auch weniger anfällig für äußere Einflüsse werden.

Z-Format: So stellt sich LG faltbare Smartphones vor

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.