LG bringt jetzt nach langer Wartezeit sein Velvet nach Deutschland. Der Ersatz für das LG G9 kostet keine 700 Euro, ist bei uns dafür aber weniger bunt.

Erste Berichte über den hohen Preis in Deutschland bestätigen sich glücklicherweise nicht. LG verkauft das neue Velvet-Smartphone bei uns bereits direkt für unter 600 Euro – was uns überraschte. Das mag zwar weiterhin kein krasses Schnäppchen sein, ist aber anhand der Ausstattung und sonst gängigen Preise durchaus fair. 599 Euro ist die UVP im deutschen Markt, dafür startet das neue Velvet im kommenden Julimonat. Deutsche Käufer müssen sich aber mit weniger Farben zufriedengeben, nur Weiß und Grau will LG hierzulande anbieten.

  • 6,8 Zoll P-OLED Display, FHD+
  • Snapdragon 765-Chip, 8 GB RAM
  • 128 GB Speicher, microSD-Slot
  • 4300 mAh Akku, kabelloses Laden, USB-C
  • 48 MP (F1.8) Kamera + Ultra-Weitwinkel + Tiefensensor
    16 MP Frontkamera
  • IP68, Fingerabdrucksensor unter Glas, Stereo-Lautsprecher
  • 5G, Wlan 6, Bluetooth 5.1, NFC
  • 167.2 x 74.1 x 7.9 mm, 180 g
  • Android-Betriebssystem mit Google-Apps

Wie schon einleitend erwähnt, ist das Velvet der Ersatz für das eigentlich geplante LG G9. Man hat sich aber für ein neues Design und einen neuen Namen entschieden, außerdem ist das Gerät in der Mittelklasse einzuordnen. Dennoch behält LG bei, optional den Dualscreen (zweites OLED-Display) anzubieten. LG gab schon vor einiger Zeit bekannt, sich neu aufstellen und wieder angreifen zu wollen. Tatsächlich geht das eher über die Mittelklasse, weil diese Geräte für viele Leute erschwinglicher sind.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.