Nach einem heftigen Absturz ist Nokia zwar wieder ein Name, doch mit dem damaligen Nokia hat das nicht viel zu tun.

Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern als Handys einerseits praktisches Tool für den Alltag gewesen sind, andererseits aber auch auffälliges Lifestyle-Produkt? Ist schon eine Weile her und seither hat sich viel verändert. Der damalige Marktführer bot nicht nur etablierte Formen, Nokia probierte immer wieder verrückte Formen und Varianten für neue Handys aus.

In einem Video bringt uns Michael Fisher näher, welche verrückte Nokia-Handys bereits in Vergessenheit geraten sind. Wodurch auch sichtbar ist, wie anders das heutige Nokia ist. Inzwischen gibt es fast keine Experimente mehr. Nokia als Marke für Smartphones ist eine mehr oder weniger leere Hülle eines Unternehmens, das zumindest noch einen Firmensitz in Finnland hat.

Nokia: Einige verrückte Geräte im Video

Ich selbst hatte von Nokia das 5510, ein Handy im Querformat mit MP3-Funktionen. Auch den Nokia 9210 Communicator hatte ich für eine Weile in Benutzung. Eigentlich ist man als Handy-Fan eine Zeit lang gar nicht an den verrückten Geräten des einst finnischen Herstellers vorbeigekommen – es gäbe noch eine Vielzahl weiterer Modelle zu nennen.

Ein paar weitere Modelle, die wir im Netz gefunden haben:

Unabhängig von Nokia, welches war euer verrücktestes Handy oder Smartphone? 

Die „Mega Fails“ der Smartphone-Geschichte (Videos)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.