• JRE hat auch das OnePlus 10 Pro gebogen.
  • Dabei zeigt es wenig Widerstandsfähigkeit.

Im Härtetest zeigt das OnePlus 10 Pro eine große Schwäche, die es im Ernstfall sogar vollständig zerstören kann. Legt man es auch ohne Unfall oder Versehen darauf an, bricht das neue Topmodell wie ein Keks. Die Schwachstelle scheint ganz klar der Bereich am Gehäuse zu sein, wo der Gehäuserahmen in die Kamera übergeht. Was beim vergleichbaren Galaxy S21 Ultra noch problemlos hält, bricht beim OnePlus 10 Pro sehr schnell komplett auseinander. Ein Beweis dafür, dass der optische Nachbau manchmal einfach nicht alles ist.

Natürlich biegt niemand sein Smartphone freiwillig. Dennoch kann es im Alltag mal dazukommen, dass auf ein Gerät mehr Kraft einwirkt, wie es eigentlich passieren sollte. Und dann wäre doch schön, wenn das Gerät nicht so schnell nachgibt.

OnePlus 10 Pro vorgestellt

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. OnePlus 9 Pro ist definitiv meine letzte Smartphone von OnePlus! Nächste Smartphone kaufe ich wieder Cat Phone, davor hatte ich auch Cat Phone, war rundum zufrieden.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.