Im Grunde genommen ist der hochpreisige Smartphone-Markt gesättigt, also gewinnt Apple immer mehr iPhone-Kunden aus dem Android-Lager. Das ist keine Vermutung unsererseits, das sagte die Apple-Geschäftsleitung während der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen. Das eigene Smartphone-Geschäft ist erneut gewachsen und das liegt auch an Android. Es gibt laut Tim Cook derzeit immer mehr Nutzer von Android-Handys, die den Wechsel auf ein iPhone vollziehen.

Apple zieht immer mehr Kunden aus dem Android-Lager ab

Tatsächlich sollen sogar zuletzt die Kunden, die von Android auf ein iPhone wechseln, einen signifikanten Einfluss auf die guten iPhone-Verkäufe gehabt haben. Im ersten Quartal 2022 soll es eine neue Rekordzahl an Wechslern gegeben haben, so Tim Cook gegenüber CNBC. Da die iPhones nicht über ihre Preise kommen, zieht wohl das Produkt an sich und vermutlich auch das gesamte Ökosystem.

Pixel-Ökosystem: Google auf einem guten Weg, aber noch nicht am Ziel

Google ist in meinen Augen auf einem guten Weg, in ferner Zukunft das Apple der Android-Welt zu sein. Aber das gelingt dem Pixel-Ökosystem bis dato noch nicht vollständig. In meinen Augen braucht es neben der kommenden Pixel Watch auch neue Pixelbooks und womöglich mal wieder ein Tablet von Google. Und so kann Google bis dato nicht viel ausrichten, sondern muss mit den Wechselwilligen leben.

Google will endlich ein Ökosystem wie Apple bieten

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ich glaube, das liegt auch an dem unübersichtlichen Android-Markt. Gefühlt jede Woche ein „neues“ Gerät verschiedener (Chinamarken-)Hersteller mit oft nur geringfügigen Unterschieden, die uneinheitliche und oft mangelhafte Update-Politik: ja was soll man denn da noch kaufen außer Pixel-Telefonen (die aber auch nicht billig sind und momentan andere Probleme haben)? Kaum gekauft, schon „veraltet“ und man ärgert sich.

    Bei Apple gibt es nur eine Grundlinie (iPhone in verschiedenen Ausprägungen), welche auch nach Jahren nicht alt wirkt. Und die Marketingversprechen bzgl. Sicherheit und Datenschutz (ob gerechtfertigt oder nicht sei dahingestellt) wirken sicher auch.

    Zumal viele Leute sicher auch Lust haben, mal ein anderes System auszuprobieren und von Android nach vielen Jahren gelangweit sind…soll es ja geben.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.