Samsung hat zum neuen Galaxy S3 auch zahlreiches Zubehör vorgestellt, welches hoffentlich im Gegensatz zu anderen Geräten dann auch zeitnah zum Marktstart des Smartphones erhältlich sein wird. Besonders auffällig war natürlich, dass man doch eine induktive Ladestation für das Galaxy S3 anbieten wird, das Smartphone kann also ohne Kabel geladen werden, allerdings auch nur, wenn […]

Samsung hat zum neuen Galaxy S3 auch zahlreiches Zubehör vorgestellt, welches hoffentlich im Gegensatz zu anderen Geräten dann auch zeitnah zum Marktstart des Smartphones erhältlich sein wird. Besonders auffällig war natürlich, dass man doch eine induktive Ladestation für das Galaxy S3 anbieten wird, das Smartphone kann also ohne Kabel geladen werden, allerdings auch nur, wenn es quasi direkt auf dieser Ladestation liegt.

Andere Hersteller setzen hierbei derzeit auf sogenannte PINs an der Rückseite der Geräte, letzten Endes erzielt beides mehr oder weniger den gleichen Effekt, bei induktiver Ladung können aber leider keine Daten wie etwa Musik übertragen werden. Neben dieser Ladestation gibt es noch das übliche hochkantige Lade-Dock, dazu das übliche Dock für den Schreibtisch, ein Dock für das Auto und einen HDMI-MHL-Adapter. Des Weiteren bietet Samsung das sogenannte AllShare Cast Dongle an, welches beispielsweise mit einem TV verbunden wird und man via Funk von seinem Galaxy S3 Bilder, Videos, etc. übertragen kann, eine Art MP3-Player, die vom Galaxy Note bekannten Flip-Cover mit Displayschutz und einen Eingabestift namens C-Pen.

Ein fettes Paket, leider müssen wir aber auch mit fetten Preisen rechnen, denn Hersteller wie Samsung und HTC langen bekannterweise beim Zubehör mächtig zu. Soll heißen, die Docks kosten sicherlich ca. 60 Euro je Exemplar, das AllShare Cast Dongle wird wohl für nur knapp unter 100 Euro zu bekommen sein. [via, via]

[asa]B007VCRRNS[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.