Als wir heute schon von dem HP Slate berichteten, welches aufgrund der Leistungsdaten eine echte Konkurrenz zum Apple iPad werden könnte, ist mit dem Gemini nun das nächste starke Tablet aufgetaucht. Das Gemini kommt mit einem noch größeren Display welches ganze 11,2” misst. Dafür hat es die von mir gewünschte höhere Auflösung mit 1366×768 im 16:9 Format, damit lassen sich problemlos 720p Videos direkt auf dem Gerät abspielen. Angetrieben wird das Gemini von dem neuen NVidia Tegra2 Prozessor welcher mit 1GHz getaktet ist. Ein weiterer Vorteil ist das sich das Gemini mit Finger und Stift bedienen lässt und mit guter Schrifterkennung man Texte auch wunderbar Handschriftlich verfassen kann. Das Gemini hat wie das HP Slate zwei Kameras die allerdings 2 Megapixel und 5 Megapixel auflösen. Beide Kameras mit Autofokus aber leider ohne Blitz. Auch das Gemini bietet ein 3G Modul, WLAN, Bluetooth und USB Anschluss mit welchem sich Peripheriegeräte an das Tablet anschließen lassen. Der Akku ist mit 40Wh wesentlich stärker als der des iPad und HP Slate. Lediglich der Speicher ist mit 4GB recht knapp, kann aber per Speicherkarten erweitert werden.

Das ganze Paket wird perfekt durch das Google Android System abgerundet. Welche Version darauf laufen wird, ist bisher noch unbekannt. Durch Android hat das Gemini den gleichen Vorteil wie das iPad und kann schon von Anfang an auf tausende Apps zugreifen welche für mobile Geräte wie Smartphones maßgeschneidert sind. Auch Multitasking ist damit vorausgesetzt, das iPad muss bisher noch ohne auskommen.

 6apr10icd25521 6apr10icd536364 6apr10icd2345325

6apr10icda5av3 6apr10icdjgi5ghuu