DAZN und die Bundesliga: Es wird jeden Tag schlimmer

Dazn App Head Hero

DAZN rückt immer mehr in den Fokus, doch vorrangig aufgrund schlechter Nachrichten.

Hat sich DAZN ganz heftig verzockt, obwohl man mehr Geld für die Bundesliga-Übertragungsrechte bieten kann? Neben den allgemeinen Problemen der letzten Zeit, die massiven Preiserhöhungen und die Sammelklage von Verbraucherschützern, kommt nun noch der Streit mit DFL hinzu. Bundesliga auf DAZN, das könnte bald Geschichte sein.

Aktuell eskaliert der Streit. DAZN und DFL äußern sich öffentlich widersprüchlich. Kurz: Es geht um das wichtigste Rechtepaket der nächsten Jahre, für das entscheidende Dokumente von DAZN fehlten. Sky soll inzwischen den Zuschlag für das Paket erhalten haben, obwohl DAZN das nach eigenen Angaben deutlich lukrativere Angebot machte.

Jetzt geht der Streit in die nächste Runde: DAZN will juristische Mittel wählen, „um die Vergabe des Pakets zu erreichen“. Spannend: DAZN droht jetzt sogar mit einem kompletten Rücktritt von der Bundesliga. Das wäre wiederum schlecht, denn dann ist für die höchste deutsche Fußballliga deutlich weniger Geld im Topf.

Apropos Geld, das soll vonseiten DAZN zuletzt nicht pünktlich gezahlt worden sein. „Die Auskehrungsrate Juni 2024 wird von ursprünglich 127 Mio. Euro auf 47 Mio. Euro gekürzt“, teilte die DFL jüngst den Bundesliga-Clubs mit. „Zahlungen von Partnern“ wurden „nicht zu den vertraglichen Fälligkeitsterminen erbracht“, so die Mitteilung.

Bild berichtet, dass es um DAZN geht. Angeblich ist das Unternehmen, das derzeit die Spiele vom Freitag und Sonntag exklusiv hat, mit über 50 Millionen Euro im Rückstand. DAZN erklärt jedoch, dass es hierzu eine Absprache mit der DFL gibt, dennoch dürfte das ein zusätzlich schlechtes Licht auf den Streaming-Dienst werfen.

Es wird jedenfalls äußerst interessant, wie diese Geschichte ausgeht. Ein Rechtsstreit kann sich jedoch über Jahre hinziehen. Derzeit werden die Rechtepakete für die nächsten Bundesliga-Saisons vergeben, DAZN wollte erstmals die Spiele vom Samstag kaufen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!