Deshalb sieht Spotify jetzt anders aus – exklusive Neuerung offiziell gemacht

spotify_logo_app_icon-Midjourney

Bild: Midjourney

Spotify wirkt jetzt anders, was einen Grund hat, denn Spotify Mix ist offiziell.

Es ist eine subtile Veränderung, die in der Regel erst einmal für Fragezeichen sorgt. Spotify sieht jetzt nämlich auch anders aus. Nur werden sich viele Nutzer auf den ersten und zweiten Blick nicht sicher sein, was denn eigentlich geändert wurde. Offiziell und neu ist jetzt Spotify Mix, was man uns als „exklusiv und neu“ vermarktet.

Spotify-Mix-Screenshot

Es geht um die Schriftart, denn Spotify-Apps setzen jetzt auf „Spotify Mix“. Eine eigene Schriftart, um der Marke noch mehr eigene Identität zu verleihen. Spotify Mix soll Kunst, Mode, Musik und digitale Kultur vereinen.

Um diese Schriftart zu entwerfen, haben wir uns von traditionellen typografischen Einschränkungen gelöst und Elemente aus verschiedenen Schriftstilen zusammengeführt. Dieser Ansatz spiegelt die Dynamik und Entwicklung der Audiokultur im Laufe der Jahre wider.

Eigene Schriftarten sind ganz normal, Google setzt zum Beispiel seit ein paar Jahren auf „Google Sans“.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!