Googles Autos sind aus anderen Gründen auf den deutschen Straßen unterwegs, als man das auf den ersten Blick vermuten mag.

Vor einiger Zeit war der Protest gegen Street View in Deutschland derart groß, dass man diese Google-Maps-Funktion für den deutschen Raum schlussendlich eingestellt hatte. Doch immer wieder sehen wir Fahrzeuge von Google auf den Straßen, die eine sehr auffällige Kamerainstallation auf dem Dach haben. Auch jetzt fahren offiziell wieder Google-Autos bundesweit auf deutschen Straßen, was noch bis in den Januar hinein der Fall sein soll.

Google informiert auf einer Webseite zu Street View, dass im Raum 07/2020 – 01/2021 in viele deutschen Städten die eigenen Fahrzeuge unterwegs sind. Man könnte erst mal meinen, Google würde doch wieder an Street View für Deutschland arbeiten. Wir wissen allerdings aus den vergangenen Jahren, dass dem nicht so ist. Google sammelt mit diesen Fahrten nämlich andere Daten. Man nimmt in erster Linie wichtige Informationen rund um den Straßenverkehr auf, um Google Maps aktuell zu halten.


Ein weißer Fleck im modernen Europa

Ausgerechnet das größte und wirtschaftlich stärkste Land unserer Region wehrt sich gegen Fortschritt. Das war jedenfalls damals so, als Street View nach Europa kam. In Deutschland war der Protest groß genug, um die spannende Funktion fast gänzlich zu verhindern.


Hierzu gibt es auch einen entscheidenden Informationstext, der allerdings nur auf der deutschen Seite auftaucht.

„Jeden Tag nutzen tausende deutsche User Google Maps und wir möchten dafür sorgen, dass ihr den Weg zu den Orten findet, wann immer ihr es wollt. Um dies zu schaffen müssen wir sicher gehen, die richtigen Straßennamen, Straßenschilder, Streckenführungen und Informationen über Geschäfte und andere Orte, die für euch von Interesse sind, zu verwenden.“

Google fährt mit seinen Autos zwar durch viele deutsche Städte und Bundesländer, allerdings nicht für neue Bildaufnahmen rund um Google Street View. Dieses Thema ist zumindest von offizieller Seite aus beendet und das schon seit vielen Jahren. Es gibt allerdings wieder einen anderen Weg, denn Nutzer könnt ihr über die offizielle App eigene Aufnahmen für Street View anfertigen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.