Diese Mobile Games haben letztes Jahr Geld wie Heu gemacht

These_mobile_games_made_insane_amounts_of_money_last_year__Midjourney

Das Geld liegt nicht auf der Straße, sondern in In-App-Käufen von eigentlich kostenlosen Smartphone. Eine aktuelle Statistik führt uns das nochmal vor Augen.

Laut einer Prognose aus dem August 2023 von Newzoo wird der Umsatz mit Mobile Games im Jahr 2023 92,6 Milliarden US-Dollar betragen. Damit macht dieser Sektor 49 Prozent des gesamten Videospielmarktes aus und übertrifft damit deutlich PC- und Konsolenspiele. Dabei habt ihr womöglich von der größten Geldmaschine auf dem Smartphone aus dem vergangenen Jahr noch nicht mal etwas gehört.

Key-numbers-landscape-03-1024x576-1
Quelle: Newzoo

Das erfolgreichste Mobile Game 2022 war laut einer Statista-Grafik mit Quelle von AppMagic-Daten „Honor of Kings“ mit einem Umsatz von 1,8 Milliarden US-Dollar, gefolgt von „PUBG Mobile“ mit 1,5 Milliarden. Auf Platz 3 landete „Genshin Impact“ mit 1,3 Milliarden. Auch Spiele, die in der westlichen Welt ein größeres Publikum haben wie „Candy Crush“, „Roblox“ und „Pokémon GO“ gehören zu den Top-Verdienern 2022.

Die 30 Prozent Umsatzbeteiligung, die Apple und Google App-Anbietern für die Nutzung von App Store und Play Store abknöpfen, sind da übrigens schon abgezogen, Steuern aber noch enthalten.

Viele der umsatzstärksten Titel stammen aus China, wo mobiles Spielen weit verbreiteter ist als auf PC oder Konsole. Allein der Konzern Tencent setzte 2022 rund 7 Milliarden US-Dollar mit Mobile Games um.

Unter den Top 8 findet sich auf dem sechsten Platz aber auch ein alter Bekannter mit fragwürdigem Geschäftsmodell. Zwar will ich bei den anderen Spielen nicht ausschließen, dass auch hier Glücksspielmechanismen integriert sind, „Coin Master“ hat es genau deswegen aber schon zu trauriger Berühmtheit gebracht. Selbst Jahre nach öffentlicher Kritik scheint das Konzept ungebrochen Geld zu drucken.

statista-mobile-games-top-revenue-2022-31343
Quelle: Statista

Seid ihr bei einem der Titel für den Erfolg mitverantwortlich oder haltet ihr euch von In-App-Käufen generell lieber fern?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.