Diese neue Wear OS-Smartwatch konkurriert mit der Galaxy Watch 6

TicWatch-Pro-5

Eine brandneue Wear OS-Smartwatch ist da, die neuste TicWatch hat sehr viel zu bieten.

Mobvoi hat durch seine überschaubare Update-Politik ein wenig Vertrauen der Kunden verspielt und will dieses mit der neuen TicWatch Pro 5 zurückholen. Nach zahlreichen Leaks ist die neue Wear OS-Uhr jetzt offiziell. Sie bringt viel aktuelle Hardware und Funktionen mit, die für einen Preis von 360 Euro bei Amazon erhältlich sind.

Die TicWatch Pro 5, ausgestattet mit der neuesten Snapdragon W5+ Gen 1 Wearable Platform und dem aktuellen Wear OS 3 von Google, bietet ein deutlich optimiertes Benutzererlebnis, das höhere Prozessorleistung, schnellere Konnektivität und verbesserte Energieeffizienz umfasst.

Gesteigerte Bedienfreundlichkeit und fortschrittliche Display-Technologie

Mit einer drehbaren Krone, die ein berührungsfreies Erlebnis ermöglicht, und dem bekannten Ultra-Low-Power-Display (ULP-Display), das ständig biologische Daten und Umgebungsinformationen anzeigt, bietet die TicWatch Pro 5 ein einzigartiges Benutzererlebnis. Zudem unterstützt das Gerät wichtige Fitness-Metriken und eine Herzfrequenzzonen-Hintergrundbeleuchtung.

Verbessertes Gesundheits- und Fitness-Tracking

Die TicWatch Pro 5 bietet erweiterte Funktionen zur Überwachung der Gesundheit und Fitness, darunter Recovery Time und VO2 Max Messungen, Kompass, Barometer und Multi-GNSS für genaue Routenplanung und Echtzeit-Kenntnisse. Darüber hinaus ermöglicht das Gerät eine genaue kontinuierliche Herzfrequenzüberwachung und Stressmanagement.

Lange Akkulaufzeit und schnelles Aufladen

Mit einer riesigen Kapazität von 628 mAh bietet die TicWatch Pro 5 eine Akkulaufzeit von bis zu 80 Stunden und unterstützt schnelles Aufladen. Mit der Schnellladetechnologie kann der Akku innerhalb von 30 Minuten bis zu 65 Prozent aufgeladen werden.

Mobvoi-TicWatch-Pro-5-2

Wie ihr seht, steckt hier viel interessante Hardware drin, die sehr viele Funktionen möglich macht. Am ehesten dürfte da meines Erachtens die kommende Samsung Galaxy Watch 6 mithalten können. Hoffen wir, dass es mit dem neuen Chipsatz zukünftig weniger Probleme bei Updates gibt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Diese neue Wear OS-Smartwatch konkurriert mit der Galaxy Watch 6“

  1. Wenn man Vertrauen zurückholen will, dann muss man eher Garantien geben.
    Updates bis wann werden garantiert?

    Eine Galaxy Watch hat jahrelang bisher Updates bekommen! Gerade bei WearOS, wo eine zentrale Funktion auch GooglePay ist, ist das essentiell.
    Ansonsten bleibt es ein treuer China Fittnestracker.

  2. Ich kann meinem Vorredner leider nur zustimmen.Ich besitze das Vorgängermodell , also eine Ticwatch 3 pro Ultra…Der Name und die verbaute Technik klingt ebenfalls toll..Nur die nicht vorhandenen Wear, bzw Softwareupdates machen diese Uhr inzwischen für mich fast nicht mehr nutzbar…Jede Wear OS App stürzt ab , friert ein, schaltet den Bildschirm schwarz oder braucht 2 bis 5 Sekunden zum Laden! Das ganze System ruckelt und lädt nicht.Werksreset etc hilft da auch nicht mehr.
    Inzwischen ist diese Uhr mit Wear ist 2 von der Alltagstauglichkeit her für mich eine absolute Katastrophe.
    Dann lieber (trotz anderer schwächen) das nächste Mal eine Samsung oder Pixel Watch..da hab ich zumindest mehr Hoffnung daß diese Uhren zumindest ein paar Jahre „halten“.
    Wear OS 3 ist zwar irgendwie versprochen aber bevor das kommt hat Google schon gefühlt Wear OS 5 in der Beta raus..Nein Danke!

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!