Die roten Shorts aus Satin aus dem Hause Tesla haben im Sommer für einigen Wirbel gesorgt. Sie wurden von Elon Musk, bekannt für solche abgedrehten Späße überraschend auf Twitter angekündigt. Berichten zufolge wollte er damit auf Short Sells, also Leerverkäufe, aufmerksam machen.

Tesla Shorts: Das steckt hinter dem Preis

Innerhalb kürzester Zeit waren sie auf tesla.com/shortshorts ausverkauft – mittlerweile liefert die Seite nur noch eine 404-Meldung zurück. Preislich lagen sie bei 69,42(0) Dollar (in Deutschland 75 Euro). Man muss kein Numerologe sein, um zu sehen, welche Witzeleien hinter der Gestaltung liegen.

Elektrisierend: Die erste Testfahrt mit dem VW ID3 1st – meine Gefühle und Eindrücke

Das Tesla Model S wird übrigens ab 69.420 Dollar verkauft. In China werden die Tesla Shorts nun für 420 Yuan (umgerechnet ca. 53 Euro) verkauft.

Easter Egg im Namen der Tesla-Modelle

Die Shorts sind schlicht gestaltet, von vorne ist nur auf dem linken Oberschenkel das Tesla-T in Weiß eingenäht. Auf dem Hintern prangt beim Tragen des Höschens großflächig der Schriftzug „S3XY“ – eine Anspielung auf die Tesla-Modelle Tesla S, Tesla 3, Tesla X und Tesla Y. Es ist in den Größen XS bis XL erhältlich.

Falls ihr nicht schon zugeschlagen hattet, als die Tesla Shorts hier zu kaufen waren – würdet ihr sie euch jetzt holen?

(via)

 

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.