Folge uns

Android

Dieses neue Android-Tablet will mobiles Kinofeeling möglich machen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

TREKSTOR Surftab Theatre S11

Mit dem äußert sperrigen Namen Trekstore Surftab Theatre S11 kommt ein neues Android-Tablet in den Handel, das ein mobiles Kinoerlebnis möglichen machen möchte. Dafür gibt es schon mal ein 11,6″ großes FHD-Display im Format von 16:9. Außerdem wird Stereosound angeboten, heißt es in der Pressemeldung des Herstellers. Eine wahre Seltenheit ist der ins Gehäuse integrierte Kickstand, wodurch das Android 9-Tablet jederzeit und überall aufgestellt werden kann.

199 Euro will der Hersteller als UVP. Dafür gibt es natürlich nicht sonderlich beeindruckende Hardware, aber womöglich ausreichende:

„Das TREKSTOR Surftab Theatre S11 wird mit Android™ 9 Pie ausgeliefert. Der Quad-Core-Prozessor taktet mit 1,5 GHz, der RAM weist 3 GB auf und der interne Speicher ist 32 GB groß. Über einen Speicherkarten-Slot kann dieser mittels microSD-Karte erweitert werden. Platz genug also, um die lustigen Familienvideos dabei zu haben und damit während der Weihnachtsfeier für feuchte Augen zu sorgen. Ist der Familienkreis etwas größer, findet der Content des Tablets via Micro-HDMI seinen Weg auf den Fernseher. Alternativ kann dazu auch Miracast genutzt werden. Zwei USB-A-Anschlüsse (2.0), Bluetooth und ein 3,5 mm Klinke-Port stehen ebenfalls zur Verfügung. Können Familienmitglieder nicht persönlich an der Feier teilnehmen, werden sie dank 2-MP-Frontkamera und verbautem Mikrofon kurzerhand per Video-Chat dazu geholt.

Wenn die Mediathek nichts Neues mehr hergibt, sorgt das Tablet aus dem Hause TREKSTOR mit seiner Unterstützung von klassischen Games und 3D-Spielen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das hochwertige graue Gehäuse ist aus Aluminium und Kunststoff gefertigt. Insgesamt misst der filmaffine Entertainer 290 x 180 x 9,3 mm und bringt 719 g auf die Waage. Der verbaute Akku weist eine Kapazität von großzügigen 6800 mAh auf.“

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge