Bislang hat sich Disney+ durch seine klare Struktur ausgezeichnet. Für einen einzigen Preis gab es alle Funktionen und Zusätze, die Disney+ gerade bietet. Anders wird es das beim neuen Abonnement, das aufgrund von Werbung günstiger angeboten werden kann. Wie bei Netflix wird es wohl so sein, dass nicht alles zur Verfügung steht.

Disney streicht Funktionen weg, wie schon heute der Blick in die Quellcodes beweist. Hat man nur das billige Disney+ Abonnement mit Werbung, werden die Funktionen Groupwatch und SharePlay fehlen. Steve Moser hat darüber über Twitter informiert, als der erben erwähnte Fund im Quellcode gemacht werden konnte.

Ist das schlimm? Wohl nicht. Bislang ist mir noch kein Mensch über den Weg gelaufen, der solche Funktionen einsetzt. Nicht bei Disney+ und auch nicht bei Prime Video. In meinen Augen sind Watchparty und Co. vor allen Dingen ein verzweifeltes Produkt der Pandemie gewesen, damit die Nutzer auch räumlich getrennt Inhalte „gemeinsam“ genießen können.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert