Disney holt sich die Differenz von euch
Wer zu den vermeintlich glücklichen Jahreszahlern gehört, der für Disney+ abermals nur 70 Euro bezahlt hat, erhält demnächst eine weitere Rechnung. Die zunächst zu niedrige Abbuchung war ein Fehler und Disney möchte sich die fällige Differenz von 20 Euro noch von euch holen.

Disney+ Preisfehler: Bald wird euch Disney noch mal 20 Euro abbuchen

Ursprünglicher Artikel:

  • Disney+ ist eigentlich teurer geworden.
  • Aber nicht jeder Kunde zahlt die höheren Preise.
  • Das Jahresabo bleibt für einige beim alten Preis.

Eigentlich sind auch bei Disney+ die Preise gestiegen. Bestandskunden berichten überraschend teilweise gerade von günstigeren Preisen, die ihnen für das Jahresabonnement abgebucht wurde. Statt der erwarteten 90 Euro sind es doch wieder nur 70 Euro gewesen. Wer Glück hatte, konnte als Bestandskunde abermals vom günstigeren Preis profitieren. Das bestätigen allerdings nicht alle, wenn man mal in die Kommentarspalten schaut.

Derzeit ist nicht klar, ob es sich um eine Absicht handelt. Vielleicht liegt bei Disney+ auch ein Fehler vor. Was natürlich offenlässt, ob Disney+ die offenen 20 Euro möglicherweise noch nachfordert. Es ist wohl reiner Zufall, ob ihr als Bestandskunde gerade 90 oder 70 Euro abgebucht bekommt. Mit der gewählten Zahlweise hat es wohl ebenso nichts zu tun. Unfair ist es aber, wenn Disney+ unterschiedlich viel Geld von seinen Kunden fordert.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.