Folge uns

Marktgeschehen

„Disney Play“: Angriff auf Netflix und Co

Veröffentlicht

am

Amazon Netflix Streaming Anbieter Header

Disney plant seit geraumer Zeit eine eigene Streaming-Plattform, nun soll es einen potenziellen Namen dafür geben. Wie schon im Titel ersichtlich geworden ist, könnte die Plattform schlicht Disney Play heißen. Ab 2019 könnte das Portal dann online gehen. Geplant sei der Start mit mehreren neuen Inhalte, zum Teil mit Remakes alter Filme und zum Teil mit neuen Serien. „Star Wars“ als Realserie, das hört man da immer wieder im Zusammenhang mit dem Start von Disney Play.

Kosten soll Disney Play, wobei das als Name nicht endgültig sicher sei, dem Kunden im Grunde auch nur das, was die anderen Plattformen auch kosten (8 – 14 Dollar). Höhere Preise dürften sich schwer verkaufen lassen, niedrigere Preise dürften dafür nur schwer die Kosten deckeln. Aber anders als die Konkurrenz, die aktuell ein Feuerwerk an mittelmäßigen Inhalten ablässt, will man bei Disney eher mehr Qualität bieten.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt darauf, was in Zukunft im Bereich des Streamings noch passieren wird. In Deutschland wollen ja auch die Telekom und TV-Sender mit eigenen Plattformen mitmischen. Aber eine große Auswahl kann auch negativ sein, für eine vernünftige Auswahl an Inhalten braucht es dann oft mehrere Abonnements. [Variety, via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt