Video-on-Demand ist seit Jahren im Trend und das wird sich so schnell nicht ändern, deshalb will die Telekom das Entertain-Paket für alle bereitstellen. Aktuell bekommt man einige Telekom-Produkte auch immer nur dann, wenn man bereits Kunde der Telekom ist. Für Entertain macht das aber nur bedingt Sinn, deshalb will man hierfür eine Veränderung. Ein eigenes VoD-Paket soll es noch im Oktober geben, EntertainTV Serien wird dann auch für alle ohne laufenden Telekom-Vertrag erhältlich sein.

Bei der Telekom investiert man bereits kräftig, neue Inhalte soll es passend für den deutschen Markt geben. Alles andere wäre ja sowieso bisschen unklug. Aber es gibt gute Gründe dafür, warum bei Internetprodukten selten deutsche oder europäische Unternehmen bislang eine Chance hatten. Ob nun die VoD-Portale von RTL, ProSiebenSat.1 oder auch der Telekom mehr Chancen haben werden, müssen wir über die kommenden Jahre abwarten.

Interessant wird dann noch der Preis, für Telekom-Kunden gibt es EntertainTV derzeit bereits ab 5 Euro. Einen solchen Preis wird man kaum auch für die bieten, die noch keinen Telekom-Vertrag haben. Aber dazu wird es wohl spätestens im Oktober handfeste Informationen geben. [WuV]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.